Leitprojekte 2019
Kurze Vorstellung der diesjährigen Projekte. mehr...
Reformationsfest
Hilfe für Bethäuser in Russland mehr ...
Propstei Kaliningrad
Der aktuelle Rundbrief aus der Propstei mehr ...
 Kontakt  Impressum Startseite
 Datenschutz   Sitemap
evlks
 Gustav-Adolf-Werk in Sachsen e.V.


Herzlich Willkommen!

Wir, das Gustav-Adolf-Werk in Sachsen e. V. (GAWiS), unterstützen als Diaspora-Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens evangelische Christen weltweit.
Wir helfen evangelischen Gemeinden, die in der „Zerstreuung“, in der „Diaspora“ existieren.
Sie leben in Teilen der Welt, wo sie in der Minderheit sind - in einem säkularen oder durch andere Konfessionen geprägten Umfeld oder in einer von Krieg und Flucht beherrschten Region. Wir helfen diesen Gemeinden bei Neubau, Sanierung oder Modernisierung von Kirchen, Gemeindehäusern, Altenheimen, Jugendheimen …
Mit unserer Hilfe können sie Fahrzeuge und theologische Literatur anschaffen, Schulen betreiben und Menschen zum Leben in schwierigen Situationen ermutigen.
Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über unsere Arbeit.

Sol-Ilezk in Russland
Sol-Ilezk in Russland

Landeskollekte zum Reformationsfest

Das Gustav-Adolf-Werk in Sachsen erbittet am Reformationsfest 2019 eine Kollekte zugunsten des Bethauses in Sol-Ilezk in Russland. Sol-Ilezk ist ein Kurort in der Region Orenburg nahe der Grenze zu Kasachstan.
Seit 20 Jahren besteht eine Partnerschaft des Kirchenbezirks Bautzen-Kamenz mit der Propstei Orenburg, zu der Sol-Ilezk gehört. Dank des Salzsees Raswal gibt es wachsenden Tourismus in der Sommerzeit. Die lutherische Gemeinde besitzt zwei Gebäude und zählt 30 feste Gemeindeglieder, vor allem Russlanddeutsche. Sie betreiben beide Gebäude, pflegen einen Küchengarten und sind offen für Gäste. Die Gemeinde hat Potenzial zum Wachsen. Um die Gebäude der Gemeinde für Sommerlager und andere Kirchenveranstaltungen nutzen zu können, soll das alte Bethaus renoviert und umgebaut werden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spendenkonto:

IBAN: DE41 3506 0190 1641 0500 20 
BIC: GENO DED1 DKD

Veliko-Tarnovo
Das sanierte Gemeindezentrum am Steilhang in Veliko Tarnovo

Gute Nachricht aus Bulgarien

Seit kurzem leuchtet die sanierte Fassade am Gemeindehaus in Veliko Tarnovo/Bulgarien.
In der Geschäftsstelle erreichte uns dazu ein Brief von Pfarrer Dimitar Mitev:

„Im Namen des Vorstandes der Evangelischen Gemeinde „Philadelphia“ danke ich Ihnen und dem Vorstand des GAWiS für Ihre finanzielle brüderliche Hilfe für die Renovierung unseres Gemeindehauses. Schon jahrelang unterstützen Sie großzügig und ständig viele Bauten, das bulgarische Gemeindeleben und die Gemeindeentwicklung hier in Bulgarien. Überall sieht man Spuren Ihrer brüderlichen Liebe: Gemeindehäuser, Schulen, geistliche Litheratur, Gemeindeeinrichtungen u.s.w. So dass uns bleibt, Ihnen einen großen und herzlichen Dank auszusprechen.“

Diesen Sommer reiste unser Vorstandsmitglied Eckehard Graubner nach Bulgarien und besuchte auch Veliko Tarnovo. Seine Eindrücke lesen Sie hier.